Webcode: 01005592

Aufgabenstellungen im praktischen Teil

Aufgabenbeispiele zur 1. komplexen Aufgabe
(Durchführung in der Schule, Planung unter Aufsicht)  


1. Beispiel

Als Hauswirtschafterin erhalten Sie folgende Arbeitsaufträge:

  • Gegenstände aus Metall sind zu reinigen und zu pflegen.
  • Für eine Lehrerkonferenz ( 6 Pers. ) ist ein Imbiss herzustellen und der Tisch entsprechend vorzubereiten

Die Aufgabe berücksichtigt die Prüfungsgebiete:

  • Beurteilen von Betriebsräumen und Betriebseinrichtungen
  • Zubereiten von Speisen und Service
  • Gestalten von Räumen oder des Wohnumfeldes
  • Reinigen und Pflegen von Räumen


2. Beispiel

Familie Klein (2 Erwachsene, 2 Kinder 7 und 10 Jahre alt), will mit dem Auto in den Sommerurlaub fahren.

Als Hauswirtschafterin erhalten Sie folgende Arbeitsaufträge:

  • Ein Posten Wäsche ist für die Reise vorzubereiten
  • Die Verpflegung für unterwegs ist herzustellen.

Die Aufgabe berücksichtigt die Prüfungsgebiete:

  • Beurteilen von Betriebsräumen und Betriebseinrichtungen
  • Zubereiten von Speisen und Service
  • Bewirtschaftung von Vorräten
  • Reinigen und Pflegen von Textilien


3. Beispiel

Der Wäschebereich der Schule ist für die Ferien vorzubereiten.

Als Hauswirtschafterin erhalten Sie folgende Arbeitsaufträge:

  • Sortieren Sie die vorhandene Schmutzwäsche und führen Sie eine 60°C Wäsche mit der Maschine durch
  • Wäsche ist schrankfertig zu machen
  • Verschiedene Geräte der Wäschepflege sind gründlich zu reinigen und zu pflegen

Die Aufgabe berücksichtigt die Prüfungsgebiete:

  • Beurteilen von Betriebsräumen und Betriebseinrichtungen
  • Reinigen und Pflegen von Textilien
  • Reinigen und Pflegen von Räumen

 


Aufgabenbeispiel zur 2. komplexen Aufgabe
(Durchführung im Ausbildungsbetrieb, Planung ohne Aufsicht)

Der Ausbildungsbetrieb hat für ihn typische Fachaufgaben im Einsatzgebiet festgelegt. Die Fach­aufgaben machen spezifische Betriebsräume und Betriebseinrichtungen erforderlich, ebenso ist der Kundenkreis definiert.

Die mit der Prüfungsanmeldung eingereichten Projektaufgaben werden vom Prüfungsausschuss bei der Aufgabenstellung der Prüfungsaufgabe berücksichtigt und umfassen die Prüfungsgebiete:

  • Betriebsspezifische Produkt- und Dienstleistungsangebote

  • Kundenorientierung und Marketing

  • Spezifische Betriebsräume und Betriebseinrichtungen


1. Beispiel

Für den Verkaufsraum in der Eingangshalle sind kleine Geschenke als Mitbringsel herzustellen (keine Speisenzubereitung) und zu präsentieren.

2. Beispiel

In Ihrem Hause findet die Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr statt (30 Pers.). Richten Sie für die Veranstaltung den Bewirtungsraum her und bereiten Sie eine sätti­gende Suppe zu. Richten Sie diese an.

3. Beispiel

In Ihrem Hause findet eine ganztägige Fachtagung zum Thema „Spargel“ statt. Für 16 Tagungsteilnehmer ist ein Besprechungsraum und die Pausenverpflegung herzurichten.


Kontakt:
Sabine Reinhold-Krone
Verwaltung
Telefon: 0531 28997-104
Telefax: 0531 28997-141
E-Mail: